Nix.

Überleg‘ einmal, Schatzi, was Du alles hast.
Was wir alles haben.
Also ich hab‘ einen Mann und ein Gewächshaus.

Das genügt mir.
Ich bin glücklich.
Wer hat schon ein Gewächshaus.
Und viele haben auch keinen Mann – und einen so lieben schon gar nicht.


Ich hab‘ so viel.
Aber manchmal ist es auch gut, nichts zu haben.

Buchempfehlung

Heute bin ich – mit schlimmsten Vorahnungen – zur
HNO-Ärztin gefahren.
Ich hatte keine Nerven mehr.

Aber jetzt – jetzt geht es mir wieder gut.
Weil – ich hab‘ nix.

Und dieses Gefühl ist unbeschreiblich.

Weitere Blogs zu ähnlichen Themen:
Da steht was weg.
Was mich glücklich macht (Teil 2).
Die andere Tanzschule.
Der Striezel und das Schatzi.
Warum lächelst Du?
Das ist auch eine Möglichkeit.
Schön verheiratet.
Schlechtes Gewissen.
1. April 2009.

8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.