Keine Antwort.

Ich habe eine Anfrage per E-Mail geschickt.

Die Beantwortung sollte normalerweise nicht mehr als 2 Minuten in Anspruch nehmen.
Aber – er antwortet nicht.
Der Bürgermeister von Hohenau.

Es gibt 3 Möglichkeiten.
Möglichkeit 1) Er hat 14 Tage lang keine Zeit, meine Anfrage zu beantworten (es geht um 2 Minuten).
Möglichkeit 2) Ich bin ihm – als einfache Bürgerin – einfach zu gering.
Möglichkeit 3) Er hat etwas gesagt, das unter Umständen nicht stimmen könnte.

Am 20. März 2018 war ich als Zuhörerin bei der Gemeinderatssitzung in Hohenau.
Eine sehr “interessante” Sitzung (hierzu werde ich noch einiges schreiben).
Bei dieser Sitzung ging es unter anderem um die Arztsuche. (Anmerkung: in unserer Gemeinde mit 2.700 Einwohnern sind die beiden Planstellen für Allgemeinmedizin seit 1.4.2018 nicht besetzt.)

Diese Arztsuche wurde vom Bürgermeister in einem sehr langen Monolog ausführlich beschrieben und artete in Selbstlob aus, das schier unerträglich war. Aber – auch Bürgerinnen und Bürger wurden gelobt. So auch eine Dame, deren Namen er nicht nannte, die eine Facebookseite oder sogar Homepage ins Leben gerufen hat, die speziell der Arztsuche gewidmet ist.

So berichtete der Bürgermeister.


Nun denn, ich wollte diese Seite natürlich sehen. Aber – ich fand sie nicht.
So schrieb ich am 21. März ein E-Mail an den Bürgermeister.
Keine Antwort.
Am 27. März sendete ich wiederum ein E-Mail an den Bürgermeister.
Dieses hat er auch gelesen.
Wieder keine Antwort.

Naja, was denkt man sich da?
Wenn es eine solche Seite wirklich geben würde, was wäre so schwer daran,
diese auch zu benennen?

Eine Seite, die extra für die Arztsuche initiiert wurde.
Also – damit wir das richtig verstehen – diese Seite soll dazu dienen, dass ein Arzt für Hohenau gefunden wird.
Ein Arzt, den wir dringend benötigen.
Und diese Seite ist – ganz offenbar – geheim.

Weitere Blogs zu ähnlichen Themen:

Hohenau ohne Freitag.
Das karierte Hemd.
Der Herbert war’s (nicht).
Will Bürgermeister keine Windräder?

14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.